Otto Huber, 18751949 (aged 74 years)

Birth February 27, 1875 40 25
Birth of a sisterMarie Huber
February 23, 1878 (aged 2 years)
Birth of a sisterIda Huber
September 4, 1881 (aged 6 years)
Death of a paternal grandmotherAnna Dreyer
March 11, 1883 (aged 8 years)
Cause: Altersschwäche
Death of a maternal grandmotherAgnes Pertinger
April 16, 1883 (aged 8 years)
Birth of a brotherAlfons Rudolf Maria Huber
September 18, 1884 (aged 9 years)
Birth of a sisterAgnes Huber
December 15, 1885 (aged 10 years)
Death of a fatherAlfons Huber
November 23, 1898 (aged 23 years)
Cause: Gehirnschlag
Death of a sisterIda Huber
April 24, 1911 (aged 36 years)
Cause: Tuberkulose
Österreichische Geschichte
Attentat von Sarajevo
June 28, 1914 (aged 39 years)

Source:

Wikipedia:Attentat von Sarajevo Beim Attentat von Sarajevo wurden der Thronfolger Österreich-Ungarns Erzherzog Franz Ferdinand und seine Gemahlin Sophie Chotek, von dem serbischen Nationalisten Gavrilo Princip ermordet. Das Attentat löste die Julikrise aus, die schließlich zum Ersten Weltkrieg führte.

Österreichische Geschichte
Tod Franz Josephs I. und Thronbesteigung von Karl I.
November 1916 (aged 41 years)

Österreichische Geschichte
Ende des ersten Weltkriegs
1918 (aged 42 years)

Präsident des Staatsdirektoriums
Karl Seitz
from October 30, 1918 to December 9, 1920 (aged 45 years)

Bundespräsident
Michael Hainisch
from December 9, 1920 to December 10, 1928 (aged 53 years)

Österreichische Geschichte
Dollfuß verkündet die „Selbstausschaltung des Parlaments“
March 4, 1933 (aged 58 years)

Source:

Wikipedia:Selbstausschaltung des Parlaments Eine patt ausgegangene Abstimmung über die Eisenbahnergehälter und taktisch bedingte Rücktritte der drei Parlamentspräsidenten nutzte der christlichsoziale Bundeskanzler Engelbert Dollfuß, um die „Selbstausschaltung des Parlaments“ zu verkünden. Den Wiederzusammentritt des Nationalrates am 15. März verhinderte Polizei, die das Parlamentsgebäude umstellt hatte.

Death of a brotherRudolf Huber
May 4, 1933 (aged 58 years)
Death of a motherRosa Ferrari d'Occhieppo
November 5, 1933 (aged 58 years)
Bundespräsident
Wilhelm Miklas
from December 10, 1928 to March 12, 1938 (aged 63 years)

Österreichische Geschichte
„Anschluss“ an das Deutsche Reich
March 12, 1938 (aged 63 years)

Österreichische Geschichte
Beginn von Luftangriffen in Österreich
August 1943 (aged 68 years)

Source:

Wikipedia:Geschichte Österreichs Luftangriffe fanden in Österreich erst ab August 1943 statt, da es bis dahin teilweise außerhalb der Reichweite alliierter Bomber beziehungsweise deren Begleitjäger lag. Im Vergleich zum Altreich wurden in Österreich durch Luftangriffe weit weniger zivile Ziele, sondern Rüstungsindustrie und Verkehrsknotenpunkte getroffen, womit die alte Bausubstanz weitgehend erhalten blieb.

Österreichische Geschichte
Schlacht um Wien
April 13, 1945 (aged 70 years)

Source:

Wikipedia:Geschichte Österreichs Der Zweite Weltkrieg war in Wien nach der Schlacht um Wien am 13. April 1945 zu Ende; tags darauf trafen sich Politiker der Zweiten Republik zu ersten Besprechungen, während im Umland der Stadt noch gekämpft wurde. Am 27. April wurde Österreichs Unabhängigkeit verkündet.

Österreichische Geschichte
Ende des zweiten Weltkriegs
May 8, 1945 (aged 70 years)

Death of a sisterRosa Huber
May 20, 1945 (aged 70 years)
Death of a sisterMarie Huber
December 6, 1946 (aged 71 years)
Bundespräsident
Karl Renner
from December 20, 1945 to December 31, 1950 (aged 75 years)

Medical
Artherosklerose, 1949 Beinamputation (Raucherbein)

Death July 15, 1949 (aged 74 years)
Cause of death: Herzversagen
Family with parents
father
Huber, Alfons I.
18341898
Birth: October 14, 1834 39 33Fügen, Zillertal
Death: November 23, 1898Innere Stadt, Wien
mother
Ferraris, Rosa
18491933
Birth: July 14, 1849 42 40Innsbruck, Tirol
Death: November 5, 1933Innsbruck, Tirol
Marriage MarriageSeptember 1, 1868Pfarre St. Jakob, Innsbruck, Tirol, AUT
2 years
elder sister
Huber, Rosa
18711945
Birth: January 25, 1871 36 21Innsbruck, Tirol
Death: May 20, 1945Wien, AUT
13 months
elder brother
2 years
elder sister
Huber, Mathilde
18741958
Birth: April 1, 1874 39 24Innsbruck, Tirol
Death: June 11, 1958Dornbach, Hernals
11 months
himself
Huber, Otto
18751949
Birth: February 27, 1875 40 25Innsbruck, Tirol
Death: July 15, 1949Wien, AUT
3 years
younger sister
Huber, Marie
18781946
Birth: February 23, 1878 43 28Innsbruck, Tirol
Death: December 6, 1946Innsbruck, Tirol
4 years
younger sister
Huber, Ida
18811911
Birth: September 4, 1881 46 32Innsbruck, Tirol
Death: April 24, 1911Innsbruck, Tirol
3 years
younger brother
Huber, Alfons II.
18841967
Birth: September 18, 1884 49 35Innsbruck, Tirol
Death: March 29, 1967Brigittenau, Wien
15 months
younger sister
Huber, Agnes
18851966
Birth: December 15, 1885 51 36Innsbruck, Tirol
Death: December 1, 1966Weidling, Klosterneuburg
Family with Maria Friederike von Taxis Bordogna und Valnigra
himself
Huber, Otto
18751949
Birth: February 27, 1875 40 25Innsbruck, Tirol
Death: July 15, 1949Wien, AUT
partner
Media object
Media object
Shared note

Besuchte wie sein älterer Bruder, Rudolf das Schottengymnasium in Wien, wo er auch maturierte und studierte dann Jus. Er trat, zum Leidwesen seines liberalen Vaters, der katholischen Studentenverbindung des CV (=Cartellverband) "Noricum" bei. Er wurde dann in die Stadthalterei nach Innsbruck und später nach Triest versetzt. Dort lernte er die Familie des Freiherrn von Taxis di Bordogna und Valnigra kennen und verliebte sich in dessen Tochter Fritzi. 1907 heirateten sie. Die Ehe bleibt kinderlos. Nach dem 1. Weltkrieg wird Otto Sektionschef und ist für die ökonomisch-administrativen Belange des Nationalrates zuständig. Als Wilhelm Miklas 1931 Bundespräsident von Österreich wird, wird Otto sein Kabinettsdirektor. Als am 25. Juli 1934 SS-Truppen in regulären österreichischen Heeresuniformen verkleidet, den Ballhausplatz handstreichartig besetzen, nehmen sie alle anwesenden Politiker und Beamte, unter ihnen auch Otto, als Geiseln. Um einen großen runden Tisch sitzend, bekommt jeder einen Strick um den Hals und hinter jeder Geisel steht ein SS-Mann, welcher ihr eine Pistole in den Nacken drückt. Als sie nach über neun Stunden befreit werden, ist es Otto, der den Bundeskanzler Dr. Dollfuß erschossen und verblutet auf einem Sofa in einem Ruhekabinett seines Kanzlerbüros findet. Bis zum "Anschluß Österreichs" bleibt er im Amt und wird, nachdem Bundespräsident Miklas 1938 zum Rücktritt gezwungen wird, pensioniert.

Quelle: Familienchronik